Спілка жінок Херсонщини

За мир, добробут та щасливе майбутнє наших дітей!

UNTERSTÜTZUNG DER MENSCHEN MIT BEHINDERUNGEN UND WAISENKINDER

Unterstützung für behinderte Menschen und Kinder ohne elterliche Vormundschaft – das
ist eine notwendige und sehr wichtige Sache. Denn in der schwierigen Lebenssituation
dieser Menschen gibt es sehr wenig Aufmerksamkeit, die genau Ihnen geschenkt wird,
und nur sehr wenige glückliche Momente.

Gesellschaftliche Organisation „Glückliche Grad Cherson“ («Благополучний град Херсон») führt verschiedene Veranstaltungen und Festivals durch, um die Aufmerksamkeit auf die Probleme dieser Bevölkerungsgruppe zu lenken, die Gesellschaft an sie zu erinnern, sowie eine herrliche Feier zu veranstalten und unvergessliche Erinnerungen für Menschen mit Behinderungen und Waisenkinder zu lassen.

Im Jahr 2015 zum Internationalen Tag der Behinderten war die Veranstaltung „Vom Herzen zum Herzen“ organisiert. Etwa 70 „besondere“ Kinder zusammen mit den Eltern wurden die Teilnehmer dieser großzügigen Feier, deren Analoge es in Cherson-Region noch nicht war. Die Gäste der Veranstaltung waren Vertreter der Behörden von Cherson, die für die allseitige Unterstützung von Kindern mit Behinderungen aufgetreten haben. Während der Feier traten die Kinder selbst auf, auch haben sie die Theateraufführung gesehen, die für sie das örtliche Theater-Studio gemacht hat, an Heiterkeit teilgenommen haben, die von den Animateuren veranstaltet wurde. In Bezirkszentrum Skadowsk der sozialen Rehabilitation für Kinder-Behinderte „Hoffnung“ («Надія») war auch die Veranstaltung organisiert, dem Internationalen Tag der Behinderten gewidmet. Kein Kind blieb ohne Aufmerksamkeit und Geschenke! Diese „besondere“ Kinder sind wirklich Besondere – sie sind aufrichtig und talentvoll, ihre Herzen sind mit dem Guten gefüllt.

Am 1. Oktober 2016 war auf der Bühne des Handels- und Unterhaltungszentrums „Fabrika“ der Beginn des Regionalen offenen Kinderfestivals „Ich bin die Zukunft von Cherson-Region!“ initiiert. In diesem Jahr fand Talent-Festival bereits zum dritten Mal statt, jedoch war er zum ersten Mal sozial ausgerichtet. So, Kinder-Waisen, Internatschüler und Kinder aus Kinderheimen des Familientyps, der Sonderschulen aus Cherson und der gesamten Region konnten nicht nur dankbare Zuschauer, sondern aktive Teilnehmer an einer unglaublichen Show werden – an einem spannenden Spiel-Quest teilnehmen, Talente und eigene künstlerische Fähigkeiten demonstrieren, in einer Sonderausstellung Kunstwerke und originelle Handarbeiten zum Thema „Ich liebe Heimatland Tawria“ vorlegen. Und all dies – Dank der organisatorischen und finanziellen Unterstützung des Bündnisses der Frauen von Cherson-Region (Спілка жінок Херсонщини) und der gesellschaftlichen Organisation „Glückliche Stadt Cherson“. Denn für diejenige soziale Kindergruppen, die am Festival teilnehmen möchten, aber die Möglichkeit nicht hatten, ins regionale Zentrum, zu kommen, wird Sponsoring für den Kauf von Kraftstoff und die Miete von speziellen Bussen bereitgestellt.

Dank der aktiven organisatorischen und Informationsarbeit der Mitglieder des Bündnisses besuchten die feierliche Eröffnung des Festivals am 1. Oktober mehr als 140 Kinder. Am 15. Oktober 2016 fand die nächste Phase des Festivals– Meisterklasse in der Zeichnen und Ausstellung von Kunstwerken „Ich liebe Heimatland Tawria“ statt. Gleichzeitig zeigten mehr als 70 Kinder all ihre Meisterschaft und Liebe zum Heimatland auf dem Papier. Dank der finanziellen Hilfe des Bündnisses der Frauen der Cherson-Region wurde für jeden jungen Künstler im Voraus einen Satz für Zeichnen vorbereitet – Farben, Pinsel, Bleistifte und Filzstifte. Und auch die Kinder aus den entlegensten Ecken unserer Region konnten sich an dem Festival beteiligen – nach der Bezahlung der Dienstleistungen des Kurierdienstes half BFCh nach Cherson ukrainische Puppen aus Garn von großer Schönheit übergeben, die die Kinder aus dem Waisenhaus des Familientyps der Familie Bondarenko aus der Grenzstadt Genichesk gemacht haben. Alle Arbeiten wurden ausnahmslos aufrichtig, voll kindlicher Unmittelbarkeit und Offenheit, doch waren sie alle durch echtes und starkes Gefühl vereint – die Liebe zum Heimatland Tawria.

Und am 28. Oktober fand die nächste Festival-Etappe –Schau der Schaffens der sozialen Kinder „Öffnen wir Talente zusammen“. Kein talentvoller Teilnehmer blieb außer Betracht der Organisatoren - jedem Kind, das an Talentschau teilgenommen hat, hat der Vorsitzende des Bündnisses der Frauen der Cherson Region Iryna Nikolaewa zusammen mit den Helfern Namensgeschenke und festliche Luftballons überreicht.

Ein sprechendes Beispiel dafür, dass eine gute Tat Aktion begeistern kann, wurde die Tat des gewöhnlichen Einwohners von Cherson Denis (leider teilte er mehr Informationen über sich selbst nicht mit). Er kam mit seinem Mädchen zum Stelldichein ins Café und wurde ein zufälliger Zuschauer der unglaublichen Handlung, die in der Nähe auf der Bühne vorkam, und war so von der Standhaftigkeit und vom Talent der Kinder beeindruckt, dass etwas Gutes für sie tun wollte. Am Ende der Feier kam der junge Mann zu den Aktivisten des Bündnisses und gab ein Paket voll von Süßigkeiten. „Schenken Sie es den Kindern“ - sagte er, sich genierend. Volontäre haben es natürlich nicht erwartet, aber sie haben das Geschenk genommen und versprachen, dass die Süßigkeiten auf jeden Fall ihr Ziel finden, weil die Aktivisten des Bündnisses der Frauen von Cherson-Region jede Anstalt besuchen werden, die auf dem Festival vorgestellt wurde, und auf Website BFCh werden immer detaillierte Fotoberichte der guten Taten veröffentlicht.

Man muss nicht vergessen, dass die Kinder mit begrenzten Möglichkeiten und Kinder ohne Elternvormundschaft ein Teil unserer Gesellschaft sind. Und jedes von diesen Kindern den Schutz und Sorge seitens der Erwachsenen braucht.

1233

Спілка жінок Херсонщини

Акції та заходи

КОМЕНТАРІ